25. Juni 2024
2024AUTOR-INNEN-PROFILEAUTOR*INDRAMAFANTASY | MYSTERYKATALOG-PROFILE

Michael Kerawalla | Katalogprofil

Heute möchten wir Euch einen Autoren lesbisch ausgerichteter Romane vorstellen, der es geschafft hat, sich gänzlich von den Sozialen Medien fernzuhalten und Euch daher möglicherweise noch weitgehend unbekannt ist: Michael Kerawalla.

»Ich begann 2006 mit dem Schreiben meines ersten Romans, der durch einen Fantasy-Film inspiriert wurde. Seitdem habe ich mehrere Fantasy- und Science-Fiction-Romane veröffentlicht. Durch den Kontakt mit einer lesbischen Kollegin, sowie Animes und Mangas des Girls-Love Genre, habe ich meinen ersten zweibändigen Queer-Roman herausgebracht.«
__________________
© Michael Kerawalla

Michael hat uns auch zwei Leseproben seiner queeren Drama-Dilogie ›Mio – Jana‹  eingereicht (›Immense Liebe und Angst‹ und ›Gefahr, Erlösung und neue Wege‹), welche wir Euch in naher Zukunft vorstellen werden, so dass Ihr seine Geschichten besser kennenlernen könnt.

Über sein Katalog-Profil habt Ihr nun die Möglichkeit, mehr über den Autoren und seine Leidenschaft zum Schreiben zu erfahren und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr Michael gern über unsere Kommentarfunktion ein Feedback hinterlassen – oder (was besonders hilft) auch als Rezension zu seinen Büchern.

Hintergrund: ©  kjpargeter auf Freepik; Fotorahmen © Freepik
Foto: © Michael Kerawalla

Übrigens….

Nach wie vor suchen wir weitere Autor*innen (und gerne auch Blogger*innen aus dem queeren Bereich), welche die Gelegenheit nutzen möchten, sich über unsere Katalogprofile ihrer Leserschaft vorzustellen. Mit Michael sind bereits über 90 Autor*innen in unserer Datenbank gelistet. :]

Erfahrt hier mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um den Kommentar abzuschicken, ist die Angabe eines Nutzernamens und der E-Mailadresse erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Eine Speicherung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Nutzer*innen, welche die Kommentarfunktion in Anspruch nehmen, erklären sich mit dem Absenden ihres Kommentars ausdrücklich damit einverstanden, dass ihr Kommentar mit dem gewählten Nutzernamen, dem entsprechenden Datum und der Uhrzeit unter dem jeweiligen Beitrag unseres Internetauftritts öffentlich lesbar sein wird.

Um einen Kommentar zu löschen oder zu korrigieren, wird gebeten, Kontakt mit der Website-Administration via info@wir-schreiben-queer.de aufzunehmen.
Aus Sicherheitsgründen wird der Kommentar erst sichtbar sein, wenn er von uns gesichtet, überprüft und manuell von uns freigeschaltet worden ist.