25. Juni 2024
2024AUTOR-INNEN-PROFILEAUTOR*INDYSTOPIEKATALOG-PROFILELGBTIQ* ROMANCE

Ingo S. Anders | Katalogprofil

An diesem Samstag Vormittag möchten wir Euch den Autor Ingo S. Anders vorstellen, welcher manchen von Euch durch die Publizierung seiner Kurzgeschichten bekannt ist. In seinem Debüt »Tobaksplitter« hat der Wahl-Hamburger Erinnerungssplitter aus hartem Tobak geschildert: ›Eine bunte Mischung kurzer Texte ohne Rücksicht auf zielgruppengerechte Gestaltung.‹

»Ingo S. Anders – der Name ist Programm: Ingo schreibt anders. Mal hart, mal zart, oft queer, meist kurz. Und immer aus dem Bauch raus.
Kurze Geschichten schreibt der 1980 geborene ehemalige Verwaltungsfachangestellte seit 2006. […]
Thema der durch eigene Erlebnisse inspirierten Texte ist immer wieder trans* – seine Psychiatrieerfahrungen halten sich zum Glück in Grenzen. In fiktiven Geschichten wird Ingo auch zum Täter, erfindet fremde Welten oder malt wie bei »Projekt Rhein« für die unserige eine düstere Zukunft. […]«
__________________
© Ingo S. Anders | Auszug aus seiner Biografie

Besucht Ingos Katalogprofil und erfahrt mehr über ihn! Wir wünschen Ingo weiterhin viel Freude und Erfolg an und mit seinen Geschichten.

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr Ingo hier gern über unsere Kommentarfunktion ein Feedback hinterlassen.

Hintergrund: © rawpixel.com auf Freepik
Banner: © Ingo S. Anders

Übrigens….

Nach wie vor suchen wir weitere Autor*innen (und gerne auch Blogger*innen aus dem queeren Bereich), welche die Gelegenheit nutzen möchten, sich über unsere Katalogprofile ihrer Leserschaft vorzustellen. Mit Ingo sind bereits 102 Autor*innen in unserer Datenbank gelistet. :]

Erfahrt hier mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um den Kommentar abzuschicken, ist die Angabe eines Nutzernamens und der E-Mailadresse erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Eine Speicherung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Nutzer*innen, welche die Kommentarfunktion in Anspruch nehmen, erklären sich mit dem Absenden ihres Kommentars ausdrücklich damit einverstanden, dass ihr Kommentar mit dem gewählten Nutzernamen, dem entsprechenden Datum und der Uhrzeit unter dem jeweiligen Beitrag unseres Internetauftritts öffentlich lesbar sein wird.

Um einen Kommentar zu löschen oder zu korrigieren, wird gebeten, Kontakt mit der Website-Administration via info@wir-schreiben-queer.de aufzunehmen.
Aus Sicherheitsgründen wird der Kommentar erst sichtbar sein, wenn er von uns gesichtet, überprüft und manuell von uns freigeschaltet worden ist.