22. Mai 2024
2023MESSE

Buch Berlin 2023

Es ist wieder Messe-Zeit!! 

 Die BuchBerlin findet wieder statt ^^.
Am kommenden Wochenende könnt Ihr am …

Samstag zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr und am
Sonntag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr
in der Eichenstraße 4 in 12435 Berlin

… queer-schreibende Autor*innen und queere Verlage an ihren Ständen besuchen und Euch mit Büchern eindecken!
 
Außerdem habt Ihr die Chance auf spannende Gespräche und sicher findet auch das eine oder andere Goodie den Weg in Eure Beutel, Taschen und Rucksäcke.
 
Wir haben Euch hier eine Übersicht über die Autor*innen und Verlage erstellt, die sich mit dem queeren Buchgenre beschäftigen und die auf der Messe anzutreffen sein werden (die Liste erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und/oder Vollständigkeit):
 
* Alina Joelle, King’s Landing 15
* Cornelia Franke, Ku’Damm 27
* Das Autorenduo, Winkelgasse 34
* Dead Soft Verlag, Winkelgasse 9
* Elysion-Books, Winkelgasse 3
* Förderkreis Literatur e.V., Winkelgasse 33
* Gabriella Queen, Winkelgasse 36
* Gedankenreich Verlag, Jakobsweg 1
* Johanna Tiefenbacher, Alexanderplatz 11
* Matti Laaksonen, Winkelgasse 35
* Miamo Zesi, Winkelgasse 11
* Nina Kay, Winkelgasse 35
* QueerPhantasten, King’s Landing 28
* Robin Lang, Winkelgasse 11
* Sabine Damerow, Winkelgasse 8
* Sandra Gernt, Winkelgasse 8
* Serena C. Evans, Winkelgasse 37
* Second Chances Verlag, King’s Landing 16
* Veronika Weinseis, Ku’Damm 37
* Main Verlag, Winkelgasse 33
* Saskia Rönspies, KuDamm 18, Samstag und Sonntag ganztägig
* Saskia Diepold, Stand des Dead Soft Verlages, Winkelgasse 9, Samstag u. Sonntag 10:00 – 12:00
* Lili B. Wilms, Samstag 12:00 – 14:00; Sonntag 10:00 – 12:00 Stand des Dead Soft Verlags
* Polygon Noir, Winkelgasse 33
 
Solltest Du mit Deinem Stand auf der Messe nicht aufgeführt sein, schreib gerne in die Kommentare, wann und wo Du zu finden bist!! 
Wir wünschen allen Teilnehmenden an der Messe viel Spaß und eine gute Zeit!!
 
Hintergrund: © Annie Spratt | Unsplash; www.anniespratt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um den Kommentar abzuschicken, ist die Angabe eines Nutzernamens und der E-Mailadresse erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Eine Speicherung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Nutzer*innen, welche die Kommentarfunktion in Anspruch nehmen, erklären sich mit dem Absenden ihres Kommentars ausdrücklich damit einverstanden, dass ihr Kommentar mit dem gewählten Nutzernamen, dem entsprechenden Datum und der Uhrzeit unter dem jeweiligen Beitrag unseres Internetauftritts öffentlich lesbar sein wird.

Um einen Kommentar zu löschen oder zu korrigieren, wird gebeten, Kontakt mit der Website-Administration via info@wir-schreiben-queer.de aufzunehmen.
Aus Sicherheitsgründen wird der Kommentar erst sichtbar sein, wenn er von uns gesichtet, überprüft und manuell von uns freigeschaltet worden ist.