Sam Jones | Katalogprofil

Am heutigen Muttertag möchten wir Euch die Autorin Sam Jones vorstellen. Die gebürtige Wienerin erzählt in ihrem Autoren-Profil über ihr Schlüsselerlebnis und wie es eigentlich dazu kam, dass sie sich für das Schreiben im Bereich der Queer-Romance entschieden hat.

»Früher war mir nicht bewusst, wie sehr man sich selbst darin beschränkt, allem einen Namen geben zu müssen. Es ist doch viel schöner, die Dinge zu nehmen, wie sie sind, ohne ihnen einen Stempel aufzudrücken. Ich hatte zum Beispiel niemals Probleme mit Homosexualität, aber ich muss gestehen, dass ich in meiner Jugend einen gewissen, vorsichtigen Respekt vor Menschen hatte, die sie offen auslebten. Weil sie anders waren und mich das verunsichert hat. Das ist auch – zumindest meiner Meinung nach – das wahre Übel. Menschen neigen dazu, Dinge zu meiden, die ihnen unbekannt sind. Wer weiß, was da rauskommt, wenn man sich das näher anschaut?, denkt sich wohl der eine oder andere. Und ich kann nur sagen: Traut euch, denn ES IST TOLL!«

Wer nun neugierig geworden ist, kann hier über ihr Katalog-Profil mehr erfahren. ^^

Nach wie vor suchen wir weitere Autor*innen (und gerne auch Blogger*innen aus dem queeren Bereich), welche die Gelegenheit nutzen möchten sich über unsere Katalogprofile ihrer Leserschaft vorzustellen. Mit Sam sind bereits über 80 Autor*innen in unserer Datenbank gelistet. 🙂

Erfahrt hier mehr!

Bild: © Sam Jones