22. Mai 2024
20232024COMING OF AGE | YOUNG ADULTDRAMALESEPROBENNEW/YOUNG ADULT

Der stille Junge | Leseprobe

Im Dezember 2023 erschien das queere New Adult Drama ›Der stille Junge‹ von Dennis Kenzie. Das Buch hat bereits viele begeisterte Rezensionen erhalten und falls Ihr die knapp 220 Seite starke Geschichte um Chris und Stefan noch nicht kennt, wird dies vielleicht Euer nächstes Lieblingsbuch. ^^

Klappentext:
Chris und seine Schwester sind völlig überrascht, als eines Abends ein neuer Junge in ihrer Pflegefamilie auftaucht. Vor allem Chris ist wenig begeistert, dass er von nun an sein Zimmer mit Stefan teilen muss. Aber ein Teil von ihm ist auch völlig fasziniert von diesem stillen Jungen, der aussieht, als hätte er tagelang im Wald gelebt.

Mit viel Geduld gelingt es Chris eine Verbindung zu seinem wortkargen Zimmergenossen aufzubauen und sie kommen sich näher. Doch gerade als Chris und Stefan versuchen ihre Gefühle füreinander auf die Reihe zu bekommen, werden sie überraschend von Stefans rätselhafter und gefährlicher Vergangenheit eingeholt. Und plötzlich muss Chris erkennen, dass ihm Stefan nicht die gesamte Geschichte erzählt hat… nicht mal annähernd…
Wird er trotzdem alles aufs Spiel setzen um Stefan zu retten?
_______
© Dennis Kenzie

Dennis hat uns auch ein paar persönliche Worte zu seinem Schreiben mitgeteilt:
»Kreatives Schreiben ist schon seit vielen Jahren meine große Leidenschaft. Dabei fasziniert mich vor allem das Erschaffen von komplexen und komplizierten Charakteren und dieser eine besondere Moment, wenn meine Charaktere plötzlich ein Eigenleben entwickeln.
Da ich schwul bin, sind meine Protagonisten meistens auch schwul, aber ich versuche mich bewusst von den üblichen Erzählmustern abzugrenzen. Normalerweise ist ein Buch mit einem schwulen Protagonisten ein Drama, eine Coming-out-Geschichte oder eine Gay-Romance. Dabei ist das Schwulsein immer der Kern, um den sich die ganze Geschichte dreht. In meinen Erzählungen ist die sexuelle Orientierung der Figuren natürlich oft ein wichtiger Aspekt, der manchmal auch die Handlung beeinflusst, aber sie ist absichtlich nicht das Hauptthema.«

Wer nun neugierig geworden ist, dem wünschen wir die Entdeckung der spannenden Geschichte um die Geschehnisse von Chris und Stefan!

Lasst uns auch gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag da!
Lieben Dank an Dennis für die Einsendung der Leseprobe. ^^

© Cover: Dennis Kenzie
© Hintergrund von Annie Spratt | Unsplash

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um den Kommentar abzuschicken, ist die Angabe eines Nutzernamens und der E-Mailadresse erforderlich. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Eine Speicherung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Nutzer*innen, welche die Kommentarfunktion in Anspruch nehmen, erklären sich mit dem Absenden ihres Kommentars ausdrücklich damit einverstanden, dass ihr Kommentar mit dem gewählten Nutzernamen, dem entsprechenden Datum und der Uhrzeit unter dem jeweiligen Beitrag unseres Internetauftritts öffentlich lesbar sein wird.

Um einen Kommentar zu löschen oder zu korrigieren, wird gebeten, Kontakt mit der Website-Administration via info@wir-schreiben-queer.de aufzunehmen.
Aus Sicherheitsgründen wird der Kommentar erst sichtbar sein, wenn er von uns gesichtet, überprüft und manuell von uns freigeschaltet worden ist.