2024WSQ-AWARD-WAHLEN

You marked as Spam!

Während der aktuellen Wahlen zum WSQ-COMMUNITY-AWARD 4 QUEER BOOKS 2023, fragen sich viele von Euch immer wieder, warum sie als Spam verifiziert wurden, nachdem sie ihre Stimmen abgegeben haben.

Mit jeder einzelnen Umfrage (inzwischen ca. 34 Stück) stellt Ihr mit Eurem Nutzerprofil eine Anfrage an unsere Webseite. Das Voting-Plugin wird von unserem Anti-Spam-Plugin wie ein Kontaktformular gesehen & schlägt daher Alarm, wenn jemand in kurzer Zeit derart häufig eine Anfrage stellt. Und das ist der Grund, weshalb Ihr als Spam verifiziert & gesperrt werdet. Nun könnte man sich darüber aufregen & sogar meinen, dass die Umfragen dann ja nicht mehr repräsentativ sind, wenn man von der Abstimmung ausgeschlossen wird. Wir meinen, das kann man so nicht sehen. Einmal sind längst nicht alle queeren deutschsprachigen Bücher zu den Wahlen angetreten & ferner beteiligen sich auch längst nicht alle Leser*innen.
Es ist daher also relativ, wie „repräsentativ“ die Umfragen sind. Unserer Ansicht nach, ist es lediglich das Meinungsbild der Menschen, die sich an der Umfrage beteiligt haben. ^^

Wir haben natürlich die Möglichkeit, in unserem Anti-Spam-Plugin Kontaktformulare von der Prüfung auszuschließen. Das würde aber bedeuten, dass sehr viele Spambots ebenfalls voten und wir denken: DAS ist dann definitiv keine repräsentative Wahl mehr, wenn hier willkürlich massenhaft Stimmen abgegeben werden können.

Daher bitten wir um Euer Verständnis & Eure Geduld. All dies geschieht nur aus Schutz & Fairness den teilnehmenden Blogger*innen und Autor*innen gegenüber.

Was Ihr tun könnt?
Wie bereits mehrfach geschrieben, bitten wir darum, dass Ihr uns eine Mail schreibt, wenn dieses Problem auftritt. Wir können Eure Mailadresse dann auf die White-List unseres Anti-Spam-Plugins setzen & Ihr seid wieder zugelassen.

Jetzt am Wochenende können wir Eure mails rasch beantworten & das Problem beheben, ab Montag werdet Ihr allerdings bis abends warten müssen, da wir tagsüber unserer regulären Arbeit nachgehen & uns nicht kümmern können. Wenn wir eine mail von Euch bekommen haben, werdet Ihr anschließend Antwort von uns erhalten, dass Ihr freigeschalten worden seid.

Tris & Jayden

© Grafik designed by Freepik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um den Kommentar abzuschicken, ist die Angabe eines Nutzernamens und der E-Mailadresse erforderlich. Eine Speicherung der IP-Adresse des Nutzers erfolgt nicht.
Nutzer*innen, welche die Kommentarfunktion in Anspruch nehmen, erklären sich mit dem Absenden ihres Kommentars ausdrücklich damit einverstanden, dass ihr Kommentar mit dem gewählten Nutzernamen, dem entsprechenden Datum und der Uhrzeit unter dem jeweiligen Beitrag unseres Internetauftritts öffentlich lesbar sein wird. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Um einen Kommentar zu löschen oder zu korrigieren, wird gebeten, Kontakt mit der Website-Administration via info@wir-schreiben-queer.de aufzunehmen.