2024WSQ-AWARD-WAHLEN

Stichwahlen WSQ-COMMUNITY-AWARD 2023

Wow, das war überaus spannend. Noch in den letzten beiden Bonusstunden haben sich einige Teilnehmer*innen ein sehr spannendes Kopf an Kopf Rennen geliefert! O.O.

Und nun befinden wir uns tatsächlich in den Stichwahlen.
In der Phase 1 der Hauptwahlen zum WSQ-COMMUNITY-AWARD 4 QUEER BOOKS 2023, waren in manchen Kategorien die ersten fünf Plätze (bzw. die ersten vier Plätze bei den Bücherblogs) nicht klar auszulesen, da mehrere Bücher/Blogs die gleiche Prozentzahl erhielten.

Gemäß dem Regelwerk des Award-Programms, kommt es daher zu Stichwahlen zwischen den betroffenen Büchern bzw. Blogs. Sobald Bücher/Blogs sich bei gleicher Prozentzahl eine Position geteilt haben, müssen diese, als auch die unteren Positionen zur Stichwahl antreten.

Jetzt liegt es an Euch, welches Buch bzw. welchen Blog Ihr via Stichwahl in den Endwahlen (Phase 2 der Hauptwahlen) sehen möchtet. 
Ihr könnt in jeder der einzelnen Umfragen EINE Stimme vergeben.
Ist die Stimmabgabe gemacht, kann sie nicht mehr verändert werden.

Solltet Ihr eine Fehlermeldung nach Abgabe der Stimmen erhalten, so leert bitte zunächst Euren Browsercache. Alternativ hilft hier auch ein Wechsel des Browsers oder versucht es mal ohne WLAN-Netzwerk.

EDIT: Wir haben jetzt herausgefunden, dass die Meldungen, in denen Ihr als Spam verifiziert worden seid, unserem offensichtlich grandios funktionierendem Spamschutz zugrunde liegen. Wir haben nun alle abgelehnten Anfragen zugelassen und hoffen, das Problem wird bei den meisten nicht mehr auftreten. Falls doch – kontaktiert uns bitte via mail, wir schalten Euch wieder frei. Sry für das ganze Theater – aber so ein Spamschutz ist nun mal leider notwendig – und es ist ja auch gut, wenn er so funktioniert, wie er es tut.

Viel Spaß, Spannung & Erfolg bei den Wahlen! ^^
Tris & Jay

Buchlogo © rawpixel.com | wir-schreiben-queer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Um den Kommentar abzuschicken, ist die Angabe eines Nutzernamens und der E-Mailadresse erforderlich. Eine Speicherung der IP-Adresse des Nutzers erfolgt nicht.
Nutzer*innen, welche die Kommentarfunktion in Anspruch nehmen, erklären sich mit dem Absenden ihres Kommentars ausdrücklich damit einverstanden, dass ihr Kommentar mit dem gewählten Nutzernamen, dem entsprechenden Datum und der Uhrzeit unter dem jeweiligen Beitrag unseres Internetauftritts öffentlich lesbar sein wird. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Um einen Kommentar zu löschen oder zu korrigieren, wird gebeten, Kontakt mit der Website-Administration via info@wir-schreiben-queer.de aufzunehmen.