2022AUTOR*INCOMING OF AGE | YOUNG ADULTLESEPROBENLGBTIQ* ROMANCENEW/YOUNG ADULT

Irgendwie dazwischen | Leseprobe

Vor genau 14 Tagen haben wir Euch die Autorin Sabine Nagel über ihr persönliches Katalog-Profil vorgestellt. Heute wollen wie Euch ihre letzte Publikation vorstellen, den bewegenden Coming of age Roman ›Irgendwie dazwischen‹.

Klappentext:
Drei Wochen im Herbst 2009. Für Manu und Percy geht es in diesen Tagen um alles, was sie sind und was sie waren. Aber sie haben einander, vielleicht jedenfalls, wenn man es bloß genau wüsste, wenn man sich doch nur sicher sein könnte.
Für Manu wäre es am besten, wenn die Zeit stehen bliebe. Denn alles ist eigentlich ganz gut so, wie es ist. Zwar ist Manus Mutter entweder völlig überdreht oder liegt leidend im Bett, doch damit kommt Manu klar, nicht zuletzt wegen der Freundschaft zu Phil, Tom, Lenny und Steffen.
Dann aber begegnet Manu dem verschlossenen Einzelgänger Percy, der eine Schreibschwäche hat und nie was sagt. Wer hätte gedacht, dass Percy plötzlich für Manu so wichtig wird? Manu beginnt, sich selbst Fragen zu stellen. Vor allem deswegen, weil es mit Percy so anders ist als mit Phil oder den anderen. Aufregend. Neu.
Wenn das mit Percy nur nicht alles durcheinanderbringen würde, was Manu bisher von sich selbst dachte, dann könnte es auch schön sein.

Ein bewegender und dichter Roman, in dem das Schweigen manchmal ganz laut werden kann. Wo die Worte oft knapp sind und dennoch reiche Bilder zaubern – eine Geschichte über Verzweiflung, Mut und die Wucht des Glücks.
___________________
© Sabine Nagel

Presse | Blogger | Leserstimmen:

“Irgendwie dazwischen oder: Das mit Percy” erzählt von Freundschaft und Liebe, vom Anderssein und Dazugehören, von Krisen und Geschlechtsidentitätssuche, von Verzweiflung, Mut und der Wucht des Glücks. Es ist die Geschichte einer wunderbaren Annäherung zweier Jugendlicher – so zart wie das leise Plätschern eines auslaufenden Priels im Watt und so gewaltig wie die hereinbrechenden Wogen einer Sturmflut.

Ein intensiver und sehr emotionaler Roman mit zwei Protagonisten, “die ihre Jugendlichkeit und ihre pubertären Züge haben, aber trotzdem auch eine Weisheit und einen Durchblick, der manchmal Gänsehaut aufkommen lässt.”
© Bearas Bücherwunderland

“Dabei ist es nicht nur ein Thema, mit dem die Autorin ihre Figuren konfrontiert, doch alles fügt sich zu einem großen und unglaublich berührenden Ganzen zusammen. Denn man liest nicht bloß, was den Protagonisten widerfährt, sondern man fühlt es. Ihren Schmerz, ihre Angst, ihr Glück und sogar den Sturm, der über ihre Köpfe fegt.”
© Petra Bunte

Wer nun neugierig geworden ist, dem wünschen wir gute Unterhaltung mit ›Irgendwie dazwischen‹. ^^ Zudem könnt Ihr weitere Leseproben auf Amazon finden.

© Cover: Florin Sayer-Gabor | Sabine Nagel
© Hintergrund von Annie Spratt | Unsplash