Bianca Nias

Ich wurde 1972 in Wiesbaden geboren und bin im wohl rebellischsten Vorort der Landeshauptstadt, in Naurod, aufgewachsen. Seit 2005 wohne ich in Elbtal, einer kleinen Gemeinde nahe Limburg, am Rand des Westerwalds.
Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne und bin von Beruf Finanzbeamtin. Die schriftstellerische Ader kann ich bei dem Job nicht vollends ausleben, weshalb ich im Jahr 2012 angefangen habe, eine homosexuelle Gestaltwandler-Story zu schreiben, die im April 2014 im dead soft Verlag unter meinem Pseudonym Bianca Nias veröffentlicht wurde und seitdem sehr erfolgreich läuft.

»Die schriftstellerische Arbeit hat für mich einen hohen Stellenwert – schließlich bekommt man für den Preis einer Busfahrkarte eine ganze Welt geschenkt.«
Wir schreiben queer
Netzwerk queer-schreibender Autoren*

Mein Debut als Schriftstellerin hat mein Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Mittlerweile bin ich auf Facebook, Twitter oder Instagram mit vielen meiner Leser verbunden und aktiv auf mehreren Buchmessen (u.a. Leipzig und Berlin) vertreten. Aufgrund der Löwenwandler in meinen Geschichten nennt man mich auch die Löwenmama – ein Titel, den ich mit Stolz trage, obwohl ich nicht ausschließlich auf Gestaltwandler und den Bereich der Urban Fantasy festgelegt bin.

Das Schreiben bedeutet für mich nicht nur Ausdruck meiner Kreativität, sondern auch eine Auszeit von Job und Alltag zu nehmen. Wenn ich schreibe, habe ich die Gelegenheit, in die Köpfe meiner Protagonisten einzutauchen und mitzuerleben, was sie denken und fühlen.

Ich begleite sie während des Handlungsverlaufs, erlebe hautnah mit, wie sie sich verlieben und schwierige Situationen meistern, in die ich sie hineinstecke – und stehe oft staunend daneben und beobachte, wie sie sich entwickeln und bestenfalls über sich hinauswachsen. Dabei fließt natürlich ein Teil meiner Persönlichkeit, meines Humors und meiner eigenen Überzeugungen in die Personen mit ein, mit denen ich mich befasse und die ich zu ihrem verdienten Happy End führe.

 

In meiner knapp bemessenen Freizeit steht für mich die Familie im Vordergrund, zu der auch meine beiden Hunde Enya und Dexter gehören – aber auch dann fröne ich meiner Leidenschaft für Bücher. Mein eReader ist gut bestückt und signierte Taschenbuchausgaben meiner Lieblingsautoren sind überall im Haus verstreut, damit ich zwischendurch immer wieder für ein paar Minuten meine Nase in ein Buch stecken kann.

Text & Bilder © Bianca Nias;
mit freundlicher Genehmigung.
Unbezahlte Werbung.
Haftungsausschluss